Osteopathie


pressmaster/Shutterstock.com
pressmaster/Shutterstock.com

 

Osteopathie bezieht die Kenntnisse von Anatomie, Physiologie, Biomechanik und Psyche ein, um eine ganzheitliche medizinische Diagnose zu stellen und ein Behandlungskonzept zu entwickeln.

 

  

 

Eine genaue osteopathische Untersuchung/Testung  steht am Anfang und führt zu einer Diagnose, danach folgt die Behandlung der festgestellten Blockaden oder osteopathischen Läsionen.

 

 

Die Osteopathie hat drei Säulen, die ich bei der Therapie zur ganzheitlichen Behandlung oft zusammen anwende:

 

 

  •      Parietale Osteopathie für die Behandlung von Beschwerden am Bewegungsapparat
  •     Viszerale Osteopathie für die Behandlung von Beschwerden an Organen
  •     Kranio-Sakrale Osteopathie für die Behandlung von Beschwerden an Nervensystem und Gehirn                                  

 

Zurzeit ist der „Verband sozialer Wettbewerb“ offensichtlich dabei, gezielt Heilpraktiker/Osteopathen im Hinblick auf deren Homepage und die darin enthaltenen Ausführungen zur Osteopathie und anderen naturheilkundlichen Therapien abzumahnen. Aus diesem Grunde habe ich mich entschieden,  auf meiner Internetseite bis auf weiteres keine Angaben zur Wirkung dieser Verfahren zu machen.

 

Informationen zur Osteopathie erhalten Sie unter www.Osteopathie.de.